Tantra Yogakurs

tantrakurs_opt_1800
Tantra Yogakurs

Tantra ist ein Pfad, auf dem wir mit Hilfe des weit geöffneten Herzens zur Wahrheit finden. Es ist eine Einladung, wach und intensiv durchs Leben zu gehen, um ekstatische Glückseligkeit und Freiheit inmitten des Alltags zu erleben. Geeignet ist dieser Pfad für Menschen, die ein erfülltes und bedeutungsvolles Leben führen möchten, die ihr volles Potential erwecken wollen und voller Mut im Hier und Jetzt sein möchten.

Tantra schliesst bewusst alle Aspekte des Lebens mit ein und hilft uns mit klaren Methoden und mit Weisheit zu erkennen, dass das Leben selbst unser grösster Lehrmeister ist und ermutigt uns, die Lektionen voller Hingabe anzunehmen und zu meistern.

Eckdaten

Tantrayoga mit spiritueller Ausrichtung
Sonntags 17:30 – 19:30
Gerechtigkeitsgasse 9, Bern
63 – 97 SFR / Monat

Ziele im Tantra

Bewusst, klar, zentriert und ruhig sein, auch inmitten des grössten Trubels (im Innen oder Aussen).

Das Heilige ins Weltliche bringen. Das Kultivieren von heiliger Erotik.

Die Öffnung des Herzens und eine harmonische Fähigkeit aktiv zu lieben.

Jede Lebenssituation als Möglichkeit nutzen um das spirituelle Potential zu entfalten.

Niemand kann Perfektion erreichen durch die Praxis von langweiligen und komplizierten Techniken. Perfektion kann leicht erreicht werden durch die komplett kontrollierte und bewusste Befriedigung der Begehren.“

– Kularnava Tantra

Das lernst du im Kurs

Grundlegende tantrische Prinzipien
Resonanz, Polarität (Shiva-Shakti)
Subtile Anatomie
Chakrasystem, Nadis und subtile Körper
Asanas und Techniken zu den ersten 5 Hauptchakren: pro Chakra gibt es jeweils ein Modul von 5-6 Wochen
Detaillierte Informationen zu jedem der 5 Hauptchakren in Verbindung zum Alltag
Informationen und Techniken zum Bewusstmachen und zur Harmonisierung der erotischen Energie und zu multiplen Orgasmen
Tantrische Ethik
Yamas und Niyamas
Meditation und mentale Hygiene
Musikmeditationen, Laya Yoga (Mantrameditation)

Asanas und Techniken zu den letzten 2 Hauptchakren: pro Chakra gibt es jeweils ein Modul von 5-6 Wochen
Innere Alchemie und Transformation, Übungen zu den 4 subtilen Körpern
Pranayama Techniken
Informationen zu Prana und genaue Einzelheiten zu den verschiedenen Pranayamamethoden und ihren Wirkungen
Meditation und mentale Hygiene
Konzentrationsübungen, Shambhavi Mudra
Maha Vidya Yoga
Meditation und Kontemplation der grossen kosmischen Kräfte mit Hilfe von Mantras und Yantras
Yoga Nidra
Transfiguration

Tantrische Erotik
Geheimnisse der tantrischen Paarzbeziehung
Fortgeschrittene Pranayamatechniken
Power Polarity Yoga (Asanas zu zweit)
Weiterführung der Meditation und Kontemplation mit den Maha Vidyas
Bewusstheit und Energie, tantrische, magische Rituale

Die Erweiterung des Bewusstseins wird unterstützt durch Wissen und Praxis in tantrischer Berührung, tantrischer Erotik und Vertiefung des Verständnisses zur tantrischen Paarbeziehung.
Esoterische Astrologie
Aspekte von Shiva
Weiterführung der Meditation und Kontemplation mit den Maha Vidyas
Studium und Praxis der aktiven Liebe
Weitere wichtige Prinzipien: Prinzip der Spontanität, Prinzip der unmittelbaren Handlung, u.a.

Für wen eignet sich der Kurs?

Für spirituell Suchende, die die Erweiterung ihres Bewusstseins anstreben

Für Menschen, die sich ein erfülltes und bedeutsames Leben wünschen

Für alle, die eine tantrische Lebensweise im Alltag verwirklichen möchten

Für Menschen, die Tantra in ihre Paarbeziehung integrieren möchten

So sieht eine Tantraklasse aus

Einstimmung

Ankommen bei sich selber, sich lösen vom Alltag

Aufwärmübungen

Einfache Körperübungen vor allem für den Kopf- und Nackenbereich und den Rücken,  welche den Körper vorbereiten auf die eigentlichen Yogastellungen

Asanas (Pranayama, Mudras)

Wir praktizieren Yogastellungen (später auch Atemübungen und Mudras) und  lernen, die Resonanzprozesse wahrzunehmen, welche durch die Asanas bewirkt werden. Jedem Asana folgt eine Wahrnehmungsphase, um die Wirkungen der Übung perfekt zu assimilieren.

Schlussentspannung

Yogische Entspannung, in welcher wir einen Zustand tiefer Losgelöstheit und innerer Ausgeglichenheit erreichen.

Tantrische Methoden

Spezifische weitere tantrische Methoden, je nach Theorie

Evtl. Meditation

Je nach Thema der Stunde meditieren wir eventuell mit Musik oder mit einem Mantra.

Theorie (ca. 20-30 Min.)

Präsentation des Themas der Woche, verbunden mit Antworten auf Fragen und Austausch. Schriftliches Kursmaterial wird abgegeben.

Schlüsseldaten

  • 2 – 2,5 Std. wöchentliche Praxis inkl. Theorie in festen Gruppen
  • Strukturiert aufgebaute Stunden mit schriftlichem Kursmaterial nach internationalem Curriculum
  • Unterrichtende mit 10+ Jahren eigener Erfahrung und Ausbildung, kompetent für Begleitung und Fragen
  • Jedes Kursjahr besteht aus 46 Kursen
  • Fortlaufender Kurs ohne festes Ende

Jeden Sonntag 17:30-19:30 Uhr, Gerechtigkeitsgasse 9, Bern.

Die Gruppe ist nun geschlossen. Ein neuer Kurs startet voraussichtlich im Herbst 2022.

Preise


Erstes Jahr
4 Mal
normal / reduziert
12 Mal
normal / reduziert
Schnuppermonat78 / 63
Reguläre Preise97 / 78247 / 198

Reduzierte Preise sind für Studierende, Arbeitslose und Pensionierte gegen einen Ausweis.
Teilnehmende des Integrativen Yogakurses erhalten 50% Reduktion auf dem normalen (regulären) Preis: 48 Franken / 4 Mal.


Ab dem zweiten Jahr aufwärts sind die Preise für 4 Mal: 103 / 83 Franken und für 12 Mal 260 / 208 Franken.

Jetzt registrieren

079/685 80 74, oder

    Kursleiterin

    Susanna

    Die Kursleiterin Susanna ist diplomierte Tantrayogalehrerin und praktiziert seit 21 Jahren intensiv und enthusiastisch Yoga und seit 18 Jahren Tantra. Bereits seit rund 17 Jahren unterrichtet sie mit viel Freude und hat vielfältige Erfahrungen in der Begleitung von Praktizierenden gesammelt.

    Einmal im Monat am Samstag, 10 – 12.30 Uhr

    Tantra für Frauen

    Möchtest du mit deiner weiblichen Kraft in Kontakt kommen? Willst Du neue Dimensionen in Deiner Spiritualität, Deinem Wohlbefinden und Deiner erotischen Erfüllung erreichen? Jeder Kurs beinhaltet einen praktischen und theoretischen Teil sowie Zeit für Austausch und Gemütlichkeit. Nächstes Treffen: Samstag, 14.5.22